Aktuelles

Stellenanzeigen... „etwas geht immer“

200 Stellenanzeigen hat unsere Kollegin Anna letzte Woche aufmerksam betrachtet. Glatt die Hälfte könnte ohne besonders großen Aufwand wirksamer gestaltet werden.

Ein Beispiel: Bei mehr als der Hälfte der Anzeigen wird kein Ansprechpartner samt Telefonnummer genannt. Hat der interessierte Bewerber eine Frage, muss er sich an die Zentrale wenden. Wie lange dauert es, bis er die richtige Person erreicht?  

Stellenanzeigen sind das wichtigste Instrument zur Gewinnung neuer Mitarbeiter. Es lohnt sich, ab und an über ihre Wirkung nachzudenken. Ein paar Tipps dafür finden Sie hier:

Werkzeugkasten - Wirksame Stellenanzeigen

Grüße aus dem herbstlichen Chiemgau

Alfons Breu

Geld oder Wellbeing

Gute Mitarbeiter sind rar und Sie wissen das. Der Markt „Fachkräftemangel“ wächst. Tausende von Recruitern und über tausend Job-Portale ringen miteinander. Auch die Verwöhnung am Arbeitsplatz nimmt zu. Über hundert verschiedene Mitarbeiter Benefits sollen den Arbeitgebern beim Kampf um die Talente helfen.

Besonders beliebt ist das Homeoffice. Corona hat den Benefit selbstverständlich gemacht. Kann ein Homeoffice auch bei den Eltern auf Sizilien oder bei der Schwester in Kalifornien sein? Warum nicht. Dafür verzichtet man dann auf die Massage am Arbeitsplatz und den Yogakurs am Freitagmorgen.

Im Mittelstand sind heute dreißig bis vierzig Benefits üblich. Bringt viel Verwöhnung viel? Ich glaube eher nicht. Meiner Erfahrung nach braucht es für nachhaltige Personalarbeit dreierlei:

a) Die Befriedigung der drei wichtigsten Anforderungen an jeden Arbeitgeber

b) Eine wirksame Personalgewinnungsstrategie

c) Ein gutes Gehalt und drei bis fünf Benefits

 

Grüße aus dem sonnigen Chiemgau

Alfons Breu

Persönliche Benefits

Die Personalisierung des Benefit-Angebots ist laut Experten der Schlüssel zum Erfolg der angebotenen Zusatzleistungen. Ja, das Smartphone in der Hand stärkt seit fünfzehn Jahren das Ego. Vielleicht sogar ein wenig mehr, als dem Einzelnen und der Gesellschaft gut tun. Alter, Lebenssituation und Persönlichkeitstyp bestimmen die Interessen des Einzelnen.

Wenn Sie mit Ihrem Benefit-Angebot möglichst viele Ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zufrieden stellen wollen, sollten Sie dreierlei tun:

 

  1. Benefits anbieten, von denen alle Mitarbeiter profitieren.
  2. Den Wert der Benefits glasklar aufzeigen.
  3. Die Benefits regelmäßig kommunizieren.

 

Falls Sie die Wirkung Ihrer Benefits steigern möchten, Ihnen jedoch die Zeit dazu fehlt ... sprechen Sie mich einfach an, Telefon: 08621 – 64 80 50.

 

Grüße aus dem stillen Chiemgau,

Alfons Breu

Spendenprojekt Villa Kunterbunt

Schwerstkranke, krebs- und chronisch kranke Kinder und Jugendliche mit deren Familien brauchen mehr als die Leistungen die von Krankenkassen angeboten und bezahlt werden.

Nachhaltig, unverzichtbar

Nachhaltigkeit ist ein Trend. Umweltbewusste Benefits sind im Kommen. E-Bikes boomen, Dieselfahrzeuge sind out.

Die besten Fragen für wirksame Benefits

Darauf kommt es bei den Benefits an: Ihr Angebot passt zu den Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter und es entspricht den Werten und Absichten Ihres Unternehmens.

Das Benefit-Angebot anpassen

Corona hat das berufliche Miteinander etwas durcheinander gebracht. Das betrifft auch die Nebensache Benefits.

Was wäre das Gegenteil davon?

Diese Frage hat es in sich. Zwingt sie einen doch dazu, etwas andersherum zu betrachten.

Alles disruptiv oder was?

Die ganze Arbeitswelt – Recruiting, Employer Branding, B2B Vertrieb – wird seit Corona vom disruptiven Wandel durchgeschüttelt.

Anschrift

alfons breu consulting
Jägerweg 5
83342 Tacherting

Kontakt

Tel.: +49 (0)8621 648050
E-Mail: info@abcconsulting.de

Weitere Links